HOMEDIYFood&MoreGoodlifeBeauty

Donnerstag, 23. Juli 2015

Lavendel-Vanille-Muffins

Hallo ihr Lieben!
Heute habe ich mal wieder ein Rezept für euch, dass ich selbst geschrieben habe.

Da ich mit meinem Kleidchen-Duftkissen ganz im Lavendel-Fieber war, wollte ich auch unbedingt etwas mit Lavendel backen. Einigen mag das jetzt komplett unbekannt sein aber ja, man kann tatsächlich mit Lavendel backen!
& um es auf den Punkt zu bringen: Lavendel schmeckt, wie er riecht :D

Damit mein Lavendel nicht so alleine da steht, habe ich ihm noch Vanille zur Unterstützung beigestellt.
Raus gekommen sind dann diese Lavendel-Vanille-Muffins:..



Na? Gefallen sie euch?


♥ 90g Zucker
♥ 1 Pck. Vanillezucker
♥ 2 EL getrockneter Bio-Lavendel
♥ 80g Butter
♥ 150 ml Milch
♥ 1 Ei
♥ 150g Mehl
♥ 30g gehackte Mandeln
♥ 30g gemahlene Mandeln
♥ 1/2 Pck. Backpulver
♥ 1 TL Vanilleextrakt
♥ Puderzucker
♥Lebensmittelfarbe
♥ Lavendel zum Bestreuen


Aus all den Zutaten kommen dann 12-14 Muffins heraus.
Die Mengenangaben sind deshalb ein bisschen ungewöhnlich, weil das Rezept von mir selber ist und ich durch Ausprobieren auf die Grammzahlen kam. Glaubt mir, die Muffins sind das Abwiegen wert! :D

Dann los geht's!

Als erstes heizen wir den Backofen auf 200°C Umluft vor und stellen 12 Muffinförmchen bereit.

Ist das geschehen, mischen wir den Zucker & Vanillezucker mit dem Lavendel.
Dosiert diesen eher zurückhaltend. Zwei gestrichene EL reichen vollkommen. Wer mehr will, kann zu dem fertigen Teig später noch etwas dazu geben.

Schlagt die Butter schaumig und rührt das Zucker-Lavendel-Gemisch darunter.
Achtet darauf, dass ihr Bio-Lavendel kauft. Dieser ist nicht gespritzt und eignet sich hervorragend zum Kochen oder Backen.

Als nächstes kommen die Milch und das Ei dazu.

Mischt das Mehl mit dem Backpulver und den Mandeln. Rührt dann das Gemisch nach und nach unter die Masse.

Zuletzt kommt die Vanille dazu. Ich habe mich für flüssigen Vanilleextrakt entschieden und nicht für eine Vanilleschote. Dosiert auch diese eher zurückhaltend und findet durch Probieren das richtige Maß. Ja ihr habt richtig gelesen! Teig probieren steht hier im Rezept!


Ist der Teig fertig, kann er gleichmäßig auf die Muffinförmchen verteilt werden.

Backt die Muffins 18-20 Minuten lang. Stecht mit einem Zahnstocher in die Muffins um zu testen, ob sie fertig sind. Bleibt kein Teig mehr am Zahnstocher kleben, können sie aus dem Ofen.





Bevor wir sie verzieren, sollten sie ein wenig abkühlen.

Mischt etwa 1/2 Pck. Puderzucker mit 2 EL Wasser und gebt dann vorsichtig etwas violette Lebensmittelfarbe dazu.

Tragt die Glasur mit einem Pinsel auf die Muffins auf und streut zuletzt ein paar Lavendelblüten darüber.




Schon sind sie fertig!

Lavendel-Vanille-Muffin klingt nicht nur gut, schmeckt auch hervorragend!

Wer seinen Freunden oder der Familie also mal was ganz anderes servieren will, liegt mit diesen Muffins genau richtig!

Ich wünsche ganz viel Spaß beim Nachbacken & guten Appetit!Eure Anni ♥


Kommentare: